0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Carbonit NFP Premium mit Schungit

Artikelnummer:
59,90 €/Stück
Gewicht: 0.47 kg
Immer vorrätig!

Trinkwasserfilter-Patrone Carbonit NFP Premium mit Schungit

Bei Schungit handelt es sich um ein schwarzes Gestein aus der Erdfrühzeit. Schungite haben sich vor über 600 Millionen Jahren gebildet. Es ist wahrscheinlich aus Sapropel (eine Art Schlamm) mit dem Ursprung von Meeresalgen entstanden. Schungit enthält die sehr, sehr selten natürlich vorkommenden Fullerene C60 und C70. (symmetrische Moleküle aus Kohlenstoffatomen). Fundorte sind oft Gebiete mit Ölschiefer wie Ostfinnland oder Russland. Der Gesteinsname wurde von Alexander Alexandrowitsch Inostranzew erstmals genannt bzw. kreiert, der das Gestein 1880 zuerst beschrieb.

Bestandteile

Schungitgestein besteht hauptsächlich aus einem speziellen Kohlenstoff, einer Art Graphit Variante. Außerdem sind noch Silizium (Quarz), Feldspat und Chlorit enthalten. Die silikatischen Bestandteile liegen in kristalliner Form vor und verteilen sich gleichmäßig. Schungit sieht optisch ähnlich aus wie Anthrazit. Hinzu kommen noch Bestandteile von Eisen, Magnesium, Kalium, Kalzium und andere Elemente in sehr kleinen Mengen.

Warum Schungit zum Wasser filtern?

Schungitkohle eignet sich hervorragend als Ersatz bzw. Ergänzung von Aktivkohle in Wasserfiltern. Laut der traditionellen Medizin hat Schungit außergewöhnliche Eigenschaften und unterstützt auf natürliche Art das Wohlbefinden. Diese Filterpatrone wurde auf Basis der NFP Premium hergestellt. Sie besitzt eine mechanische Filterfeinheit von < 0,45 µm und eine sehr hohe chemisch-physikalische Adsorptionsleistung gegenüber chemischen Stoffen. Durch die Beimischung von Schungit erhält sie besondere Eigenschaften.

Aktivkohle Monoblock

Aktivkohle ist ein auf natürlichen Rohstoffen basierendes Material, welches durch seine poröse Struktur und der dadurch extrem großen inneren Oberfläche chemische Verbindungen und Moleküle bindet. Traditionelle Anwendung findet Aktivkohle in vielen Verfahren der chemischen Industrie. Durch die hohe adsorptive Eigenschaft kommt sie hauptsächlich bei der Reinigung von Abluft, Trink und Abwasser sowie in der Lebensmitteltechnik, Pharmazie und Chemie zum Einsatz.

Gutachten renommierter Institute belegen die gründliche, chemiefreie Entnahme unerwünschter Stoffe: Schwermetalle, Medikamentenrückstände, Pestizide sowie Mikroorganismen, Kalk- und Rostpartikel und viele andere Stoffe. Gelöste Mineralien bleiben dem Wasser erhalten.

Original Carbonit

Dieser ges interte Aktivkohle-Blockfilter auf Kokusnußbasis fokussiert auf die chemisch-physikalische Entnahme unerwünschter Inhaltsstoffe im Trinkwasser z.B. durch die Einflüsse der Hausinstallation. Im Vergleich zu den Kombinationsfiltern von Aktivkohleblock und Membran liegt hier die doppelte Menge an Aktivkohle zur Entnahme vor.

Carbonit Monoblock® - gebackener Blockfilter, hergestellt im Sinterprozess, internationalpatentiert, mehrfach ausgezeichnet und wissenschaftlich anerkannt.

Nur Original Carbonit Filterpatronen bieten ein Funktionsversprechen und das beruhigende Gefühl, hochwertige und überwachte Produkte einzusetzen. 

 

NFP Premium-9 Diese Filterpatrone wird werksseitig im SanUNO, DUO und VARIO ausgeliefert. Genormter 9 3/4" Carbonit Monoblock NFP  Premium-9 mit einer Filterfeinheit von 0,45 µm absolut. Flachdichtung (SOE) mit O-Ring. Hoher Schutz vor Bakterien, Schwermetallen, Pestiziden, polaren Pestiziden und Arzneimittelrückständen. Dieser Blockfilter verbindet die bekannten adsorptiven Kräfte der gesinterten Aktivkohle (z.B. Pestizide) mit mechanischer Filtration (z.B. Bakterien).

Filterpatronen von CARBONIT sind konsequent ohne Zusatzstoffe (z.B. Silber) hergestellt und unterliegen einer permanenten, externen Überwachung durch das LGA Bayern, einem Unternehmen der TÜV Süd-Gruppe. Durch Verzicht auf Zusatzstoffe definiert der Hersteller ein Reinheitsgebot, welches das strenge deutsche Lebensmittelrecht übererfüllt.

Nutzungsdauer, Wartung, Filterwechsel

Die Standzeit von 6 Monaten ist europaweit empfohlen. So sind neben den Ausführungen der DIN 1988 auch die epdwa Guidelines, die HKI Empfehlungen sowie die Erkenntnisse diverser DIN Vorgaben (NAL LH/AK HW 0029) und DIN EN 14898 sowie dem DVGW Arbeitsblatt W 513 zu berücksichtigen.

Grundsätzlich dürfen innerhalb der 6 Monate 10.000 Liter Wasser gefiltert werden. Ein früherer Wechsel kann jedoch erforderlich sein, wenn der Wasserdurchfluss spürbar reduziert ist. Ein frühzeitiger Wechsel ist kein Mangel des verwendeten Filters, sondern ein Hinweis auf vermehrtes Auftreten von feinen Partikeln im ungefilterten Wasser.

Gutachten belegen, dass bei sachgemäßem Gebrauch ein Verkeimen und Durchbrechen der Filterpatrone (Chromatographie-Effekt) nicht nachzuweisen sind.

Warnhinweise

Aus technischen Gründen ist der Einsatz nur bei Kaltwasser zulässig, vor Frost schützen. Empfohlener Filterwechsel alle 6 Monate. Filterpatronen sind Verschleißteile.

Lieferumfang

1 x Ersatzfilterpatrone ist im handlichen Einzelkarton verpackt.


 
Datenblatt PDF: [DOWNLOAD]

Wir informieren Sie gern darüber, falls der Preis dieses Artikels Ihrem Wunschpreis entspricht.

Prüfcode